Stationäre Psychotherapie

Das Heft 4/2014 "Ärztliche Psychotherapie und Psychosomatische Medizin" zum Thema „Stationäre Psychotherapie“ liegt vor mit den Schwerpunkten: Prozessqualität, Rehabilitation und Institutsambulanzen.

Die Herausgeber des Heftes G. Hildenbrand und V. Köllner entwickeln einen konzeptionellen Rahmen zu den vielfältigen inhaltlichen Angeboten während der stationären Psychotherapie. Dabei betonen sie auch die Vernetzung im Vorfeld und in der Nachbehandlung der Psychotherapie. Ziel dieses Themenheftes ist es Qualitätsstandards und innovative Konzepte im Bereich der stationären Psychotherapie darzustellen und alle Beteiligten zu mehr Kooperation anzuregen.

Die Heftherausgeber setzen in eigenen Beiträgen Schwerpunkte zu Struktur- und Prozessqualitätsstandards für Kliniken für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie für die Psychosomatische Rehabilitation. Weitere Beiträge kommen von Franz et al. Düsseldorf, Rothe et al. Görlitz und Weidner et al. Dresden. Schließlich folgen Beiträge zu den Rubriken aus Politik und Praxis sowie die Verbandsnachrichten der DGPM und der VPK.


Wir wünschen Ihnen eine spannende und anregende Lektüre dieses Schwerpunktheftes.